Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Das iPad (1) für Präsentationen nutzbar machen

28 May 2011 - 20:38 | Version 1 |
Damit ich das iPad (nicht Ipad 2) für Präsentationen und Demonstrationen vor Publikum nutzen kann, habe ich mir folgende Hard- und Software zugelegt:

ipad-vga-connector.jpg
Ein iPad-VGA-Connector-Kabel, um das iPad an den Beamer anschliessen zu können.

Da Apple der ersten Generation von iPads nicht genügend Power zubilligt, um immer einen internen und externen Bildschirm mit Daten zu versorgen, darf man offiziell nur Bilder, Videos und Keynote-Präsentationen auf dem externen Bildschirm darstellen lassen. Bei allen anderen Apps sowie im Springboard-Menu bleibt der externe Monitor bzw. Beamer dunkel.

Aus diesem Grund habe ich mein iPad gejailbreaked, damit ich Display Out for iPad (2.50$) installieren konnte (ja, es ginge auch kostenlos per Konsole). Nun kann ich jede beliebige App am Beamer anzeigen lassen und das Publikum kann auch die Navigation zwischen den Apps mitverfolgen.

Für klassische Präsentationen habe ich mir die Keynote-App fürs iPad gekauft (CHF 11.-), bisher aber noch nicht vor Publikum verwendet.

Schliesslich habe ich noch iWhiteboard 1.61 (kostenlos) installiert, mit dem ich auf beliebigen Bildschirminhalten zeichnen kann, während darunter die App weiterläuft. Aktiviert wird diese Zeichenfolie durch Drücken und Halten des Buttons (kann konfiguriert werden). Damit können sowohl Apps, Websites als auch Fotos annotiert werden. Screenshots von Annotationen sind möglich, ansonsten löscht ein weiterer Druck auf den Button die Folie wieder.


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaSoftware, IsaiPhone