Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Das iPhone als Funkmikrofon nutzen

19 Mar 2012 - 20:12 | Version 1 |
Als Vorbereitung für meinen heutigen Vortrag im Internet habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, wie meine Stimme ins Internet kommt, obwohl ich während des Vortrags herumgehen wollte.

Die Audioqualität meines Bluetooth-Headsets erwies sich im Praxistest als ungenügend, so dass ich nach anderen Lösungen suchen musste. "There's an app for that" war ich überzeugt und das Dumme ist natürlich immer "There is more than one app for that", so dass man die Zeit verbraucht rauszufinden, welche brauchbar ist.

pocketaudio.png pocketaudio2.png

Mit PocketAudio kann man sein iDevice zu einem Funkmikrofon/Funklautsprecher für Windows und Mac-Computer machen. Die App kostet CHF 2.-, die entsprechende Serversoftware inkl. virtuellen Mikrofon- und Soundtreibern ist kostenlos.

Die Tonqualität ist gut, Problem für mein Einsatzszenario war die Latenz: Der Ton meiner Stimme hinkte dem Videobild der integrierten Webcam des Notebooks ca. 1/2 Sekunde nach: Unbrauchbar für einen Vortrag.

Aber ansonsten cool.

P.S.: Gibt's auch für Android

P.S.2.: Von der gleichen Firma gibt es übrigens auch die App PocketCam für CHF 5.-

pocketcam.jpg


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaiPhone, IsaSoftware