Archiv

Kategorien

Neuerscheinung

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » BiblionetzFAQ

Biblionetz-FAQ

29 Jan 2008 - 11:04 | Version 2 |
Da sich in den letzten Wochen die Biblionetz-Anfragen häufen, hier ein paar Antworten auf häufige Fragen:

  • Ich kann den Volltext von xy nicht herunterladen, das Biblionetz verlangt ein Passwort. Bitte senden Sie mir das Passwort oder den Volltext.
    Das Biblionetz stellt aus Urheberrechtsgründen keine Volltexte zur Verfügung. Wenn ein Dokument nicht frei im Internet verfügbar ist, so kann ich leider auch nicht weiterhelfen.

  • Machen Sie das alles alleine? / Wie gross ist Ihre Redaktion?
    Das Biblionetz wird alleine von mir programmiert, betrieben und mit Inhalten gefüllt. Das Biblionetz ist mein privates Non-Profit-Projekt ohne organisationelle Anbindung irgendwelcher Art.

  • Mit welchem Programm erstellen Sie die schönen Grafiken?
    Mit der Programmbibliothek GraphViz (Biblionetz:w01582 ).

  • Wie entstehen diese schönen Grafiken?
    • Die Bibliomaps stellen Zusammenhänge grafisch dar, die ich als Mensch in die Datenbank eintrage.
    • Die Zitationsnetzwerke stellen Zitationen von Werken grafisch dar, die ich als Mensch in die Datenbank eintrage.
    • Die verwandten Begriffe werden aus den vorhandenen Biblionetzdaten statistisch errechnet und grafisch dargestellt. Vorwürfe, dass diese Darstellungen falsch seien, zielen somit ins Leere.

  • Wer entscheidet, was ins Biblionetz aufgenommen wird?
    Ich.

  • Ihre Darstellung von xy ist nicht objektiv. Korrigieren Sie das umgehend!
    Das Biblionetz behauptet nicht, objektiv zu sein. Es nennt sämtliche Quellen, das ist alles. Ein Anrecht auf Richtigstellung besteht nicht.

  • Bitte nehmen Sie folgendes Buch / Paper / Artikel ins Biblionetz auf.
    Meine Zeit und Interessen entscheiden darüber, ob etwas im Biblionetz aufgenommen wird. Das Angebot eines Rezensionsexemplars kann den Aufnahmeentscheid positiv beeinflussen, aber ein Anrecht auf Aufnahme im Biblionetz besteht nicht.

  • Bitte nehmen Sie folgende Begriffe ins Biblionetz auf
    Bei den Begriffssammlungen im Biblionetz handelt es sich nicht um Freitext, sondern jeder Biblionetzbegriff ist ein Objekt, das von mir erstellt werden muss. Ich habe meine eigene Begriffswelt, die sich nur zum Teil mit anderen Begriffswelten deckt. Die Aufnahme von neuen Begriffen ins Biblionetz macht nur Sinn, wenn diese Begriffe in mehr als einem Buch/Text vorkommen. Ein Anrecht auf die Aufnahme von Begriffen im Biblionetz besteht nicht.

  • Auf der Seite xy ist das Layout nicht optimal. Können Sie das nicht schöner darstellen?
    Die Biblionetzseiten werden programmgesteuert aus einer Datenbank generiert. Es ist somit nicht möglich, das Layout einer einzelnen Seite zu beeinflussen.

  • Bitte entfernen Sie sofort meinen Kommentar aus dem Biblionetz.
    Kommentare werden nur aus dem Biblionetz entfernt, wenn sie ehrverletzend, rassistisch o.ä. sind oder ich zweifelsfrei feststellen kann, dass der Wunsch nach Entfernung von der gleichen Person stammt wie der Kommentar selbst.

  • Ich habe die gleiche Idee wie sie, nur ist mein System umfassender. Es ist zwar erst in Entwicklung, aber bitte schauen Sie es sich doch an!
    Aus zeitlichen Gründen kann ich nicht garantieren, dass ich fremde Systeme anschauen werde. Meist funktionieren geniale Systeme in der Theorie wunderbar und ich hätte auch noch viele Ideen, was man am Biblionetz besser machen könnte. Die Praxis entscheidet aber, was tatsächlich funktioniert und überlebensfähig ist.

  • Ich würde gerne beim Biblionetz mithelfen.
    Ich betreibe das Biblionetz seit 1996 als persönliches Projekt und schätze diese Unabhängigkeit. Es ist deshalb derzeit nicht möglich, sich beim Biblionetz zu beteiligen.

 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaBiblionetz