Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Technologierückblick PH Solothurn

01 Jul 2007 - 15:44 | Version 1 |

Der AbschiedVomICTKompetenzzentrumTOP ist Anlass für zahlreiche Rückblicke. Hier als erstes Mal ein technischer:

Als ich vor etwas mehr als drei Jahren im April 2004 an der PH Solothurn anfing, sah die Situation nicht einmal so aus:

technorueckblick01.jpg

Diese drei Desktop-Stationen waren nämlich mein erster Meilenstein in der Förderung der ICT-Nutzung an der PH-Solothurn. Zum einen ging es darum, den Studierenden, Computer und Internet in ihrer Nähe anzubieten, so dass eine Nutzung auch während der Pausen möglich war. Andererseits ging es aber auch darum, ein sichtbares Zeichen zu setzen, dass an der PH Solothurn Computer zum Lern- und Arbeitsalltag gehören.

Der nächste Meilenstein mit noch heute andauernden Konsequenzen war die Schaffung einer Stelle eines IT-Verantwortlichen und der Anstellung von Daniel Stüber.

Es dauerte nicht lange, und die alte Hardware wurde entsorgt...

technorueckblick02.jpg technorueckblick03.jpg

... und den Studierenden standen die noch heute aktuellen, modernen Desktops zur Verfügung:

technorueckblick04.jpg

Parallel dazu hielten Notebooks und Tablet-PCs für Dozierende Einzug an der PH-Solothurn:

technorueckblick05.jpg

und dank eines Swisscom-Sponsorings konnte das gesamte Geländer der PH Solothurn mit einem offenen Funknetz ausgerüstet werden. Somit war die PH technisch innert eines Jahres auf dem damals neuesten technischen Stand. Damit stieg auch das IT-Know-how aller Beteiligten langsam, aber stetig.

Seither sind etwa drei Jahre vergangen. Wie sieht es heute an der PH in Solothurn aus? Betrachten wir ein diese Woche gemachtes Bild der Mensa von Daniel Stüber:

technorueckblick06.jpg

Was sehen wir? Fangen wir doch an zu zählen...
































technorueckblick07.jpg

Mir scheint, die PH in Solothurn ist in den letzten drei Jahren - unterstützt durch die technische Entwicklung - bezüglich Infrastruktur definitiv in der Informationsgesellschaft angekommen! Die Infrastruktur wird von den Studierenden rege genutzt. Doch reicht dies bereits? Nein, aber es ist ein guter Anfang.


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaPHSolothurn