Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » RenameUnfallImWiki

Rename-Unfall im Wiki

18 Jan 2008 - 15:30 | Version 3 |
Diese Woche ist auf meinem Wiki-Server in einem Bereich eines Gymnasiums ein dummer Fehler beim Umbenennen von Seiten geschehen, der mich ca. 2-3h Arbeit und etwas Nerven gekostet hat. Ich möchte diesen Zwischenfall nicht unterschlagen, da ich nicht nur die problemlosen Seiten des Wikibetriebs aufzeigen will. Andererseits scheinen mir diese 2-3h Arbeit im Verhältnis zu den Aktivitäten und Userzahlen auf dem Wiki relativ wenig zu sein, so dass ich Wiki weiterhin als Erfolgsmodell bezeichnen würde.

Was ist passiert? Jemand hat vor einiger Zeit - entgegen meinen Empfehlungen - Wikiseiten mit Seitennamen erstellt, die kein WikiWord sind, nämlich Seiten mit den Namen A, B, C usw. Bisher wehrt sich mein Wikiserver nicht gegen solche Seitennamen (aber vielleicht muss ich hier eine Einschränkung einbauen).

Diese Woche nun hat jemand anders gesehen, dass da Seiten mit einem einzigen Buchstaben als Namen bestehen und hat diese Seiten alle umbenannt, so dass sie alle Wiki-Words als Namen tragen. Um bei solchen Umbenennungen tote Links zu verhindern, bietet TWiki an, alle internen Verweise auf die umzubenennende Seite anzupassen. Hier kommt nun ein Implementationsproblem von TWiki ins Spiel: Weil TWiki davon ausgeht, dass Seitennamen immer WikiWords sind und somit jedes Auftreten eines solchen Worts auch einen Verweis darstellt, sucht TWiki einfach alle Vorkommen des zu ändernden Seitennamens und bietet dem User an, diese Verweise umzubenennen. Konkret: TWiki hat bei der Umbenennung der Seite A nach LiteraturverzeichnisA in allen Wikiseiten des Bereichs nach dem Auftreten des freistehenden Buchstabens A gesucht.

TWiki ist gegen 2300 mal fündig geworden und hat den User gefragt, ob er diese 2300 Seiten mit dem Buchstaben A im Text auch anpassen möchte. Da diese Frage nicht gross und blinkend dargestellt wurde und die Auflistung der 2300 Seiten erst durch runterscrollen sichtbar geworden wären, hat der ahnungslose User der Frage zugestimmt und schwupps wurden in 2300 Seiten der freistehende Buchstabe A durch den Text LiteraturverzeichnisA ersetzt. Und um die Sache noch etwas komplexer zu machen, geschah dies nicht nur mit dem Buchstaben A, sondern mit vielen Buchstaben im Alphabet, da der User mehrere Seiten umbenannt hat.

Als ich vom Vorfall Kenntnis erhielt, waren schon einige Stunden vergangen, in denen andere ahnungslose User Seiten bearbeitet hatten. Unser Server macht zwar alle paar Stunden einen Snapshot aller Daten, hätte ich aber diesen Snapshot wieder eingespielt, so wäre ein Tag Arbeit des betroffenen Gymnasiums auf dem Wiki verloren gewesen (das entsprach ca. 75 Seitenänderungen).

Nun hat das Wiki zwar eine Versionsverwaltung, aber es ist doch etwas mühsam, an den betroffenen 2300 Seiten die Veränderungen einzeln wieder rückgängig zu machen. Die Seite LiteraturverzeichnisA wieder nach A zurück zu benennen ist auch keine Lösung, da TWiki dann erkennt, dass A kein WikiWord ist und besondere Massnahmen trifft, damit diese 2300 A's im Wiki als Link dargestellt werden.

Ich habe dann die besagten 2-3h benötigt, um mich in RCS und die Verwendung von RCS in TWiki einzuarbeiten und den Ursprungszustand wieder herzustellen, ohne dass irgendwelche Spuren im TWiki zurückgeblieben sein sollten. Da ich gleichzeitig noch an einer fiebrigen Grippe gelitten habe, geschah das alles im Halbdelirium und ohne Dokumentation, so dass ich heute nicht mehr genau sagen kann, welcher Kniff schlussendlich zum Ziel geführt hat.

Wie gesagt: Dieser Unfall bringt mich nicht davon ab, weiterhin die Offenheit von Wikis zu propagieren. Erstens ist dies der erste derartige Vorfall in fünf Jahren und zweitens hätte ich - auf meinen Perfektionismus verzichtend - mit dem Einspielen des gebackupten Snapshots innert einer Viertelstunde das Problem ebenfalls lösen können, wobei dann halt 75 Bearbeitungen verloren gegangen wären.

Für die Zukunft muss ich mir überlegen, wie ich meine TWikiuser dazu anhalten kann, nur WikiWords als Seitennamen zu verwenden. Nach der Automatisierung des Problems von vergessenen Passwörtern mit der TWiki-Version 4.12 ist das verwenden von Non-WikiWords das grösste, wenn nicht das einzige Supportproblem.
 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaWiki