Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » MakeOrBuy

Make or Buy?

16 Jan 2007 - 09:29 | Version 1 |
Die unvermeidliche Standardfrage zum Stichwort eLearning macht wieder mal die Runde: "Und wie halten Sie's mit Learning Management Systemen?" (Das anstrengende an dieser Frage ist, dass eLearning (Biblionetz:w01275) mancherorts mit der Frage nach dem richtigen LMS (Biblionetz:w01423) gleichgesetzt wird...)

Michael Kerres denkt in seinem heutigen Blogeintrag über die richtige LMS-Strategie einer Hochschule nach, im besonderen über die Frage "Ein LMS oder mehrere?", ich habe mich überreden lassen, heute nachmittag im eLearning Forum der FHNW zum Thema "Hat Wiki eine Zukunft?" zu sprechen.

Für Unternehmen lautet die klassische Frage:

makeorbuy.jpg

Lässt man die Diskussion "LMS sind tot!" (z.B. Biblionetz:t03685) für einmal aussen vor und hält sich stattdessen an die These "Lang leben LMS!" so präsentiert sich der Entscheidungsraum vielfältiger:

makeorbuy2.jpg

Neben der klassischen Lösung Buy eines kommerziellen LMS oder der Entwicklung eines eigenen LMS (Make) gibt es dank Open Source auch die Variante Use for free (wobei wir uns bewusst sind, dass Open Source nicht ohne Kosten bedeutet).

Damit haben wir aber erst die Dimension "Wie kommen wir zum Nutzungsrecht?" beantwortet. Nun kommt als zweite Dimension die Folgefrage "Und wer betreibt das Ding?". In Abwandlung von Make or Buy? heissen die Varianten hier Install oder Rent, d.h. entweder betreibt man das LMS selbst oder man bezahlt jemanden dafür, dass er es für einen betreibt.

Tja, und dazu kommt als dritte Dimension die Frage, ob man sich auf ein LMS beschränkt oder mehrere von Hochschulseite offiziell unterstützt.


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaSchulICT