Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » WiFiHase

WiFi-Hase Nabaztag

30 Oct 2006 - 21:01 | Version 2 |
Seit einer Stunde steht der WiFi-Hase aus dem Hause Nabaztag auf dem Tisch und wackelt mit seinen Ohren:

nabaztag_animation.gif

Es handelt sich um einen ca. 20cm hohen Hasen mit beweglichen Ohren, eingebauten farbigen LEDs und Lautsprecher. Dadurch kann der Hase mit den Ohren wackeln, blinken und Töne von sich geben. Was er genau tun soll, erfährt er per Funknetz vom Internet. Gemäss Homepage kann er Mailempfang anzeigen, Mails und RSS-Streams vorlesen, Besitzer wecken, die Zeit ansagen, Emotionen zeigen, auf Bewegung seiner Ohren reagieren und vieles mehr.

Das Teil fasziniert mich aus verschiedenesten Gründen:
  • Es ist ein Beispiel von ubiquitous computing (Biblionetz:w00533): Der als solches erkennbare Computer verschwindet zunehmend bzw. wird durch computerisierte Alltagsgegenstände ergänzt. Bereits das Mobiltelefon wird von den wenigsten Nutzenden als Computer wahrgenommen. Wie ist das bei einem leuchtenden und singenden Plastikhasen?

  • Es ist ein Beispiel für affective computing (Biblionetz:b01811): Ubiquitäre Computer versuchen immer stärker, auch auf der emotionalen Ebene mit Menschen zu kommunizieren, indem sie Emotionen zeigen oder zu verstehen versuchen. Wie wirkt ein sprechender Hase im Büchergestell?

  • Es ist ein Beispiel für awareness (Biblionetz:w01830), indem sich zwei Hasen so zusammenschalten lassen, dass das Bewegen eines Ohres an einem Hasen die gleiche Bewegung am anderen Hasen auslöst. Was löst das bei den beiden Menschen aus?

  • Es ist ein Beispiel für ein Geschäftsmodell, bei dem nur Basisservices kostenlos sind, Zusatzdienste aber monatlich kosten. (grummel)

Bisher spricht der Hase nur Französisch und Englisch, wahrscheinlich mit ein Grund, warum er im deutschsprachigen Raum bisher kaum Verbreitung gefunden hat.

Ich werde nun weiter rumspielen und bei Gelegenheit berichten.


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaGadget