Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

BYOD-Projekt “Brings mIT!” gestartet

22 Aug 2013 - 12:24 | Version 1 |
Diese Woche hat in Goldau das neue Schuljahr begonnen und mit ihm an der Projektschule Goldau auch ein neues Projekt mit digitalen Medien. Nach mehreren Jahren Erfahrungen mit persönlichen Geräten, die den Schülerinnen und Schülern von der Schule zur Verfügung gestellt worden sind, machen wir mit dem Projekt “Brings mIT!” einen nächsten Entwicklungsschritt:

Beginnend mit dem Schuljahr 2013/2014 sollen alle Kinder von fünf 5./6. Klassen der Gemeindeschulen Arth-Goldau persönliche digitale Kleincomputer (Tablets, Handhelds, Smartphones) mit Erlaubnis der Lehrperson in die Schule mitbringen und für schulische Zwecke nutzen dürfen (“Bring your own device”, kurz BYOD (Biblionetz:w02286)). Für Schülerinnen und Schüler, die kein privates Gerät mitbringen, werden schuleigene Geräte zur Verfügung gestellt. Eine zusätzliche 3. Klasse soll mit identischen Geräten ausgestattet werden.

Mit dem Projekt Brings mIT! gehen wir an der Projektschule in verschiedener Hinsicht einen weiteren Schritt in den Alltag:

bringsmitpyramide.jpg

  • Die bisherigen Projekten hatten pro Klasse eine homogene 1:1 Ausstattung, BYOD wird nun für eine gewisse Heterogenität von Hard- und vermutlich auch Software sorgen, wie sie eben im Alltag auch zu finden ist.

  • Mit der Ausweitung auf sechs Lehrpersonen findet auch in dieser Beziehung eine weitere Annäherung an den Schulalltag statt. Das iPhone-Projekt wurde von Christian Neff (Biblionetz:p07961), ICT-Verantwortlichen geleitet, der bekanntermassen ICT-affin war und ist. Im Nachfolgeprojekt kamen mit Christof Tschudi und Padi Bernhard zwei Lehrer dazu, die mit der Teilnahme an der Projektschule Goldau ihr Interesse am Thema ICT & Bildung zwar bekundet haben, aber bereits nicht mehr ICT-Cracks wie Christian Neff sind. Und im aktuellen Projekt "Brings mIT!" kommen nun weitere Lehrpersonen hinzu, die sich zwar für das Projekt beworben haben, ICT aber vermutlich nicht als eines ihrer Steckenpferde bezeichnen würden.

Ich bin gespannt, was wir in diesem Projekt lernen werden!

Wer sich für das Projekt interessiert, findet auf dem Weblog der Projektschule auch eine Projektbeschreibung und ist eingeladen, den entsprechenden RSS-Feed des Weblogs zu abonnieren...


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaSchulICT