Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » EducaTech

Neues Webportal Educatech

28 Aug 2006 - 16:17 | Version 1 |
Gestern habe ich die zweite Auflage des Buchs Don't make me think (Biblionetz:b00718) von Steve Krug gelesen. Nichts aufregend neues, aber immer noch empfehlenswerte Lektüre für Neueinsteiger, die einen Webauftritt planen oder umsetzen müssen.

Heute lese ich nun die Ankündigung von http://www.educatech.ch und besuche die Site:

educatech.jpg

Derzeit ist folgender Inhalt verfügbar:
  • Medien für Schulen: 1
  • Unterrichtsmaterial für Schulen: 3 (bestehendes Material vom Technorama)
  • Internetportale: 3 Links
  • Events: 1
  • Exkursionen: 4
  • Museen: 0
  • Studien: 0
  • Wettbewerbe: 1
  • Berufsinformationen: 5
  • Studieninformationen: 0

Liest man Über educatech:

EducaTech ist das schweizerische Internet-Portal für Bildung und Technik. Es richtet sich an jede Altersstufe bis zum 19. Lebensjahr und deckt die ganze Schweiz ab.

EducaTech bietet kostenlose Informationen - z.B. über Ausstellungen, Unterrichtsmittel, Berufe - und Unterrichtsmaterialien aus dem Gebiet der Technikbildung. Das Angebot richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie alle, die sich für Technik interessieren.

Anbieter - z.B. Museen, Verlage, Lehrer - müssen sich einschreiben und können ihre Inhalte selbst eingeben. Wer Angebote sucht, findet diese frei nach seinen Wünschen, zum Beispiel für ein bestimmtes Technikgebiet oder eine bestimmte Schulstufe. EducaTech ist eine Drehscheibe von Bildungsangeboten und beruht auf einer Datenbank. Es lebt vom Interesse der Nutzer und von den Beiträgen der Anbieter .

Betrieben wird EducaTech von der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW), dem Verein Engineers Shape our Future (IngCH) und der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (Swissmem).

Tja, die ersten beiden Absätze widersprechen sich (ist's nun für Jugendliche oder für Lehrpersonen?) und die Technikförderung sollte sich noch gendergerechte Sprache hinter die Ohren schreiben, wenn sie denn Frauenförderung in Technikberufen betreiben wollen.


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog