Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Call for Papers GMW 2009

01 Feb 2009 - 11:52 | Version 2 |
Tja, "Die lernende Bibliothek 2009" ist nicht der einzige spannende Call for Papers für diesen Herbst. So ist z.B. vor kurzem der Call for Papers PDF-Dokument der GMW-Tagung 2009 erschienen, die zusammen mit der DeLFI 2009 vom 14.-17. September in Berlin stattfinden wird:

Das gemeinsame Dach der Konferenz bietet die Möglichkeit, zwei Tagungen mit sich gegenseitig ergänzenden thematischen Schwerpunkten zusammenzubringen. Während auf der GMW traditionell mehr die pädagogischen und didaktischen Aspekte und Perspektiven behandelt werden, befasst sich DeLFI stärker mit den technischen Aspekten und Entwicklungen des E-Learning.

Entsprechend lauten die thematischen Fragen für die GMW 2009:

Der Schwerpunkt der diesjährigen GMW liegt auf zwei Themenbereichen:
  1. die Entwicklung Neuer Lehr-/Lernkulturen durch die Integration Digitaler Medien und Werkzeuge in die Lehre; die Chancen und Grenzen dieser Integration sowie ihre nachhaltige Verankerung in den Lehr-/Lernprozessen. Dabei geht es z.B. um folgende Fragen:
    • Wie werden die Lernkulturen durch die Integration Digitaler Medien erweitert und verändert?
    • Welche Bedeutung hat E-Learning tatsächlich für die Lehre?
    • Welche Modelle gibt es, um einen erfolgreichen Übergang von traditionellem Lehren und Lernen zu E-Learning gestütztem Lehren und Lernen zu ermöglichen?
    • Wie kann die Evaluation von E-Learning Veranstaltungen das Lernen verändern?
  2. die institutionellen und ökonomischen Auswirkungen dieser Neuen Lehr-/Lernkulturen für die Hochschulen sowie deren Akteure:
    • Welche Rolle spielt E-Learning in den Hochschulen?
    • Was leistet E-Learning tatsächlich?
    • Wie wird E-Learning instrumentalisiert?
    • Wie kann E-Learning sinnvoll in Hochschulstrukturen integriert werden?
    • Kann E-Learning positive ökonomische Effekte aus Perspektive der Hochschule, der Lehrenden und der Lernenden herbeiführen?

Einreichefrist: 15.03.2009


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaVeranstaltung