Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » WennDerLCHeinheizt

Wenn der Schweizerische Lehrerverband einheizt

13 Dec 2013 - 21:53 | Version 3 |
... der Titel hätte aber auch lauten können "Der LCH fördert den Klimawandel! Seit dem 2. Dezember hat der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) (Biblionetz:p09279) (wieder) einen neuen Webauftritt.

lch02.jpg

Wer genügend Zeit hat, soll vor dem Weiterlesen die Seite http://www.lch.ch öffnen, 30 Sekunden warten und genau hinhören.

.
.
.
.
.
.
.
.
.

Und? Etwas gehört? Wer ein Notebook sein eigen nennt, wird spätestens nach 30 Sekunden den Lüfter seines Notebooks gehört haben (bei Tablets frisst die Website ganz still und leise den Akku leer...). Der neue Webauftritt des LCH besitzt ein sich bewegendes Hintergrundbild, bestehend aus den Logos der rund 30 Mitgliederorganisationen des Dachverbandes, wie der Artikel Eine Enthüllung im Geist der Vielfalt in der aktuellen Ausgabe (Biblionetz:b05397) von Bildung Schweiz verrät.

Tja, dummerweise frisst dieses cloud computing im Hintergrund 100% der dem Browser zur Verfügung stehenden Rechenzeit, wie entweder der Lüfter oder die entsprechende Grafik anzeigt:

ohne: lch04.jpg mit: lch03.jpg
Links die CPU-Belastung vor dem Aufruf der LCH-Seite, rechts während die Seite im Browser zu sehen ist.

Dynamische grafische Gestaltung in Ehren, aber auf diese Art Einheizen sollte der LCH dann doch nicht...

lch-01.jpg

*P.S.: Dass durch den neuen Webauftritt die meisten bisherigen URLs ungültig geworden sind, ist nichts neues. Darüber habe ich mich bereits 2007 geärgert und der LCH meinte damals, ihm sei nicht bewusst gewesen, dass dies eine Konsequenz des CMS-Wechsels sei. "Nichts gelernt?" ist man da fast versucht zu fragen... wink

Lieber Beat, Danke für diesen Eintrag. Der LCH sollte aber mehr als nur heisse Luft erzeugen. Ironischerweise heisst der Slogan der Agentur, die die Webseite erstellt hat: So viel wie nötig, so einfach wie möglich...

-- StephanGoeldi - 13 Dec 2013

Man sollte denken, der LHC verbraucht schon genug Schweizer Energie - da könnte sich der LCH ruhig etwas zurücknehmen!

-- TorstenOtto - 13 Dec 2013
 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog