Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Virtuelle To-do-Stapel

08 Dec 2008 - 14:04 | Version 10 |
Soeben musste ich meinen Computer mal wieder neu starten. Das hat eine halbe Stunde gedauert. Nicht etwas, weil mein Computer so langsam wäre: Nein, weil ich zuerst die gefühlten 47 Browser-Fenster schliessen und die entsprechenden URLs irgendwo deponieren musste.

Seit einiger Zeit missbrauche ich nämlich meinen Firefox als virtuellen To-do-Stapel: Als Erinnerung, dass ich mit dem Inhalt noch etwas machen sollte, lasse ich das Browser-Fenster geöffnet und mache ein weiteres auf, um eine andere Aufgabe zu erledigen. So sammeln sich zwischendurch doch einige Browser-Fenster an. Die beiden Firefox-Add-ons Colorful Tabs und FaviconizeTab helfen mir zwar, die Flut an Registerkarten im Browser erträglich zu halten, aber nach einem Browser- oder Computer-Crash bin ich zuweilen schon etwas orientierungslos.

Beim Schliessen aller Browserfenster habe ich mir heute überlegt, dass der Browser nur einer meiner virtuellen To-do Stapel ist. URLs, die ich nach dem Booten wieder benötige, habe ich mir als Mail geschickt: Die Inbox als virtueller To-do-Stapel. Eine Unsitte zwar, wie einem alle E-Mail-Ratgeber sagen, aber bei mir trotzdem Realität.

Wenn ich es mir so überlege, dann pflege ich zahlreiche virtuelle To-do-Stapel:
  • Dateien auf dem Desktop
  • Ordner "Ungelesenes"
  • Ordner "Zu Biblionetzendes"
  • Markierte Einträge im RSS-Reader
  • Inbox des Mailprogramms
  • Browser-Fenster

Eigentlich besitze ich auch ein Konto bei Remember the milk, konnte mich aber bisher nicht disziplinieren, das Tool auch regelmässig zu nutzen. So wuchern alle anderen virtuellen Stapel fröhlich vor sich hin.

Dazu passt der Eva-Comics von letzter Woche:

eva271108.jpg

(die Idee dazu ist zwar nicht neu, auch bei Zürich by Myke wurde dieser Scherz schon verwertet...)
Myke (auch aus Zürich, aber nicht der "by Myke") meint: "Das Problem hatte ich auch. Nun benuetze ich seit ein paar Wochen http://readitlaterlist.com/ -- Problem weg, weils genau meine Beduerfnisse erfuellt."


Für "den Artikel will ich später nochmal lesen" gibt es die tolle Webseite http://www.instapaper.com/. Ein Bookmarklet in die Browserleiste und schon hat man den Artikel gespeichert und kann ihn - auch per iPhone - jederzeit lesen.

F.

-- FelixSchaumburg - 03 Dec 2008


Hi, Beat! Das Problem kenne ich ganz genau so... Allerdings schieße ich in dem Moment Firefox hinterrücks ab, so dass er die Session beim Hochfahren wieder herstellt. (Mit dem Erfolg, dass der Rechner dann gelegentlich irgendwelche Soundtracks wiedergibt und ich erst einmal den richtigen Tab finden muss smile )

iTOtto

-- TorstenOtto - 03 Dec 2008


@iTOtto: Mit der Option "Fenster und Tabs der letzten Sitzung anzeigen" unter 'Einstellungen > Allgemein|Start_Wenn Firefox gestartet wird:" (FFox 3) erübrigt sich das "hinterrücks abschiessen"; man kann Firefox dann ganz normal beenden ... . Funktioniert bei mir absolut zuverlässig (u.a. auch, wenn FFox mal abschmiert)!

-- JensWeber - 04 Dec 2008


Vielen Dank für den Tipp! Jetzt fragt sich nur, ob es dann noch eine Möglichkeit gibt, die Fenster irgendwie willentlich zu entsorgen ohne sie einzeln zu schließen...

-- TorstenOtto - 04 Dec 2008


Für viele Tabs in einem Fenster bietet sich an, ein neues Fenster zu öffnen und das mit den Tabs dann zu schliessen. Alternativ kann man mit der Extension "Multiple Tab Handler" auch selektiver vorgehen.
Bei vielen offenen Fenstern fällt mir – ausser wiederholtem 'Alt+F4' – aber auch nichts ein ... =8-}

-- JensWeber - 05 Dec 2008


https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/7661

-- PhilippeBraxmeier - 05 Dec 2008


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog