Archiv

Kategorien

Neuerscheinung

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Tablets sind keine Tablet-PCs! (Reloaded^3)

27 Mar 2012 - 17:19 | Version 11 |

seufz, ich versuche wiedermal einen Windmühlenkampf der Begrifflichkeiten. Immer häufiger werden die neuen Tablets (Biblionetz:w02309) - allen voran das iPad (Biblionetz:w02189) - als Tablet-PCs (Biblionetz:w01414) bezeichnet. Das mag aus entsprechender Flughöhe oder zeitlicher Entfernung richtig scheinen. Sobald man aber über die gegenwärtigen und mittelfristigen Potenziale dieser Geräte in der Bildung und anderswo diskutiert, sollte man diese beiden Gerätetypen unterscheiden, was aber leider oft nicht geschieht.

Mein Fass zum Überlaufen gebracht hat der Beitrag iPad & Co braucht kein Mensch vom Schockwellenreiter, in welchem er einen Artikel der Computerwoche zusammenfasst und zitiert, in welchem von iPads als Tablet-PCs gesprochen wird. Schockwellenreiter und Computerwoche: Wenn sogar die die Begriffe durcheinanderbringen...

Also dann:

Tablets sind keine Tablet-PCs. (Biblionetz:a01108)

Hier eine Vergleichstabelle (ausbaubar):

a01108.jpg

  Tablet-PC Tablets
Wikipedia-Definition Ein Tablet-PC (engl. tablet - Schreibtafel, US-engl. tablet - Notizblock) ist ein tragbarer, stiftbedienbarer Computer, der unter anderem wie ein Notizblock verwendet werden kann. Die Bedienung erfolgt per Eingabestift und teilweise auch per Finger direkt auf einem berührungsempfindlichen Bildschirm. Damit kann das Gerät im Stehen und mit nur einer Hand verwendet werden. Ein Tablet-PC stellt eine Erweiterung herkömmlicher Notebooks dar und ist meistens mit spezieller Software zur Handschrifterkennung ausgestattet. [...] Der Begriff Tablet PC selbst wurde 2001 von Microsoft eingeführt. Ein Tablet-Computer (engl. tablet – Schreibtafel, US-engl. tablet – Notizblock), ist ein tragbarer, flacher Computer, der vollständig im Gehäuse eines Touchscreen untergebracht ist und per Finger oder seltener per Stift bedient werden kann. Diese Geräte basieren meist auf einer proprietären Hardwarearchitektur mit einem Embedded-Betriebssystem, welches vom Nutzer nicht ausgetauscht werden kann.
Wikipedia-Link http://de.wikipedia.org/wiki/Tablet_PC http://de.wikipedia.org/wiki/Tablet-Computer
Biblionetz: Biblionetz:w01414 Biblionetz:w02309
Betriebssystem multiuser
Windows / Linux (d.h. Desktoptradition)
single-user
Mobil-Betriebssystem (iOS, Android, etc.)
Stifteingabe meistens selten
Schrifterkennung ja nein
Lüfter ja nein
Tastatur meistens selten
Ob diese Unterscheidung in fünf Jahren noch relevant ist, bleibt eine andere Frage. Aber jetzt ist es noch ein grosser Unterschied ob ich einen Tablet-PC mit Windows 7 oder ein iPad oder Android-Tablet einsetzen will...


löblich, deine Unterscheidung. Aber ob die das lesen? Die pflegen eh dogmatische Sichten auf dieses Thema. "Braucht kein Mensch", deshalb werden sie derzeit auch von Millionen gekauft, alles Dummies oder Yuppies mit zu viel Geld für Gadgets? Es ist doch wie so oft, es ging bisher auch ohne, aber wenns nun möglich ist, kann man durchaus Vorteile entdecken - ich will mein iPad jedenfalls nicht mehr missen. Übrigens für die Fundamentalisten: die Tablets sind keine reinen Multimedia-Consumer Geräte. Ich kann damit schreiben, Bilder bearbeiten, Videos usw., ansatzweise sogar Programmieren ...

-- JoWe - 27 Jul 2011

Nun, wenn es noch nicht einmal die NZZ (bzw. NZZ Online) auf die Reihe bekommt (vgl. folgende Nachricht, Ende zweiter Absatz): http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/pc-markt_bricht_in_westeuropa_ein_1.11949116.html

-- JanHodel - 17 Aug 2011

Mist, jetzt wollte ich grad die NZZ anschwärzen, dass nicht mal die den Unterschied kennt (siehe Online-Meldung vom 18.8.2011), aber da ist mir der Historiker schon zuvorgekommen.

-- BeatDoebeli - 18 Aug 2011

Auch inside-it.ch wirft beide Begriffe in einen Topf. seufz

Argh, das Magazin zum Thema Tablets heisst Tablet|PC !

Die wollen mich mürbe machen, existiert doch tatsächlich ein Spezialmagazin zum Thema Tablets, das sich tablet | pc nennt!

zeitschrift-tablet-pc.jpg

Und denen soll irgendwas glauben, wenn sie sogar ihre ureigensten Fachbegriffe durcheinanderbringen?

Aber auch neuerdings.com stellt meine Nerven auf die Probe: Ein Tablet-PC: Das 3-in-1-Notebook

neuerdings.com stellt ein neues Gigabyte Booktop unter dem Titel Das 3-in-1-Notebook vor:

das-drei-in-eins-notebook.jpg

Ach wie unglaublich, ein Notebook, ein Tablet-PC und mit Docking-Station ein Desktop-PC in einem Gerät! Sorry, aber das konnte mein TC1000 vor 8 Jahren. Folgen nun bald die Meldungen über Smartphones à la "Das 1000-in-1-Gerät?"

-- BeatDoebeli - 19 Aug 2011
 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaTabletPC