Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

You are here: Beats Weblog » UsabilityImFilm

Usability-Mythen im Film

18 Dec 2006 - 18:07 | Version 1 |
In seiner neuesten Kolumne nennt Jakob Nielsen (Biblionetz:p00360) die 10 grössten Usability-Mythen in Filmen und Fernseh-Serien:

  1. Der Held versteht sofort jedes User-Interface
  2. Zeitreisende verstehen heutige User-Interfaces
  3. 3D-User-Interfaces sind besser als 2D-User-Interfaces
  4. Integration ist einfach, Datenkonversionsprobleme gibt es keine
  5. "Zugang erlaubt" wird gross angezeigt
  6. Grosse Schriftarten
  7. Sprechende Computer à la Star Trek
  8. Fernsteuerungen können alles
  9. "Sie haben E-Mail" ist immer eine positive Nachricht
  10. Unix ist einfach

Zum Schluss fragt sich Nielsen, ob diese Mythen problematisch seien. Eigentlich nicht, denn es handelt sich um Unterhaltungsfilme. Zwei Probleme könnten aber real sein:
  • Unrealistische Erwartungen bei Usability-Forschung und Management
  • Schuldgefühle bei Nutzerinnen und Nutzern


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaInformatik