Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Nabaztag ökonomisch

14 Nov 2006 - 23:41 | Version 2 |
Ökonomisch gesehen ist ja der WiFiHase Nabaztag nicht ganz sauber. Auf der Website erfährt man zwar, was der Hase alles kann. Dass aber gewisse Dinge nur gegen ein monatliches Abo verfügbar sind, erfährt der blauäugige Kunde erst nach dem Kauf, wenn er seinen Hasen registriert. So ist beispielsweise das Vorlesen lassen von E-Mails oder das Abspielen von MP3-Dateien bei Abschluss eines Abos möglich. Das ist meiner Ansicht nach nicht sehr vertrauensbildend und seriös.

Auch nach dem Kauf und dem erneuten Studium der nun zu einem grösseren Teil zugänglichen Website ist mir noch immer nicht klar, welche Services jetzt kostenlos verfügbar sind:
  • Sind kostenpflichtige Services auch kostenpflichtig, wenn sie nicht über die Website von Nabaztag, sondern via API (siehe NabaztagTechnisch) verwendet werden?
  • Kostet es den Besitzer etwas, wenn andere die Services nutzen (mails senden usw.)?


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaGadget