Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Mit dem iPhone präsentieren

15 Mar 2009 - 21:37 | Version 5 |

logo_fachtagung_2009_600.gif

An unserer Fachtagung PersonalLearningEnvironmentsInDerSchule ging es um die Frage "Wie Handys, Notebooks und persönliche Netzwerke das Lernen verändern"

In meiner Einleitung wollte ich - was ich für unseren Themenbereich für sehr wichtig, aber oft vernachlässigt halte - Form und Inhalt zusammenbringen. Es war für mich somit klar, dass ich nicht mit einem Notebook würde präsentieren wollen, sondern mit einem Handy; genauer: mit dem iPhone.

In der Vorbereitung zur Tagung habe ich mir somit das - typisch Apple - edel-schicke, aber auch schweineteure (CHF 59.- / 40 Euro) Composite AV Cable gekauft:

composite-av-cable.jpg

Beim Testen am Beamer zuhause dachte ich erst, das Kabel sei defekt oder ich für die Technologie bereits zu alt, bis ich bemerkte, dass nur beim Abspielen von YouTube-Videos das Signal aufs Kabel geleitet wurde, sonst jedoch nicht. Was für ein Frust. Ich wollte doch Bilder und keine Videos zeigen. Eine Recherche im Internet brachte zutage, was ich bereits befürchtet hatte: Wer sein iPhone jailbreaked , kann danach ein Programm installieren, mit dem sich für jede Applikation einstellen lässt, ob das Bild intern, extern oder auf beiden Bildschirmen gezeigt werden soll. Normalen iPhone-Usern bietet Apple diese Möglichkeit nicht. Dieser Bevormundung durch Apple muss ich bei Gelegenheit ein eigenes Posting widmen...

Nun gut, dann musste ich halt andere Möglichkeiten testen, um den iPhone-Bildschirm an die Wand zu kriegen. Zu meinem eigenen Erstaunen hat es mit einem Visualiser, d.h. einer Dokumentenkamera auf einem Schwanenhals erstaunlich gut funktioniert, wenn man vorher etwas Zeit in die Helligkeitseinstellungen von iPhone und Kamera investiert. Und so konnte ich am vergangenen Freitag meine Folien ab iPhone präsentieren:

praesentieren-mit-dem-iphone-01.jpg
Links der Visualiser, in der Mitte das iPhone (Bild: André Frey)

Und das Ergebnis lässt sich durchaus sehen:

praesentieren-mit-dem-iphone-02.jpg
Der abgefilmte iPhone-Bildschirm an der Wand (Bild: André Frey)

Zur Präsentation habe ich übrigens keine spezielle Applikation benutzt, sondern die Folien als JPG-Bilder abgespeichert und mit der eingebauten Fotoalbum-Funktion gezeigt. So einfach war das.


Und die eingebaute Fotoalben-Diashow-Funktion geht nicht auf den Beamer? Das propagiert doch Apple auf den Produktseiten? :/

-- FelixSchaumburg - 15 Mar 2009

Visualiser .... etwas so wie andere für einen screenshot den flatscreen auf den Scanner legen würden big grin

-- VincentTscherter - 15 Mar 2009
 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaVeranstaltung, IsaiPhone