Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Juristische Personen im Biblionetz

07 Aug 2008 - 20:54 | Version 1 |
Neben den ZeitleistenImBiblionetz gibt es eine weitere alte Idee, die ich wiederentdeckt und nun endlich umgesetzt habe: Juristische Personen im Biblionetz. Neben natürlichen Personen gibt es nun im Biblionetz auch juristische Personen, also Firmen, Organisationen und Vereine.

Genau genommen gab es das schon bisher. Neu ist aber, dass juristische Personen andere natürliche oder juristische Personen als Bestandteil haben können. Eine Firma kann also Mitarbeitende haben, eine Universität Departemente, diese Institute und diese wiederum Mitarbeitende. Damit lassen sich neu Organisationsstrukturen im Biblionetz abbilden. Dies entsprach je länger desto mehr einem Bedürfnis, denn in meinem beruflichen Umfeld wurde ich in letzter Zeit immer häufiger nach solchen Strukturen gefragt. Wer wann wo gearbeitet hat oder bei wem doktoriert hat, sind ebenso spannende Informationen wie die Publikationsliste.

Diese neuen Informationen sind textuell im Biblionetz abrufbar, aber auch in Form von zwei verschiedenen Visualisierungen: Als Organigramme und als Zeitleisten (dank ZeitleistenImBiblionetz).

Als Beispiel das ICT-Kompetenzzentrum TOP (Biblionetz:p06076):

juristische-personen-im-biblionetz-01.jpg
Tabellarische Darstellung

juristische-personen-im-biblionetz-02.jpg
Zeitleiste

juristische-personen-im-biblionetz-03.jpg
Organigramm

Was als Idee einfach klingt, stösst bei der praktischen Umsetzung auf verschiedene Probleme:

  • Organisationsstrukturen sind temporär: Strukturen sind nicht in Stein gemeisselt, also müssen diese Informationen mit einem Anfang- und einem Endzeitpunkt versehen werden:
    • Diese Daten sind gar nicht einfach herauszufinden.
    • Wie soll modelliert werden, wenn übergeordnete Strukturen fusionieren o.ä.?
  • Organisationsstrukturen sind politisch: Gewisse Strukturen sind hochkomplex, andere sogar widersprüchlich, je nachdem, wen man befragt. Da die Datenlage oft nicht klar ist, bin ich gespannt, wie lange es bis zur ersten Reklamation dauert.
  • Biblionetzen ist zeitaufwendig: Da ich ja sonst schon nicht mehr dazu komme, das Biblionetz ordentlich zu füttern, wie soll das denn bei zusätzlichen Datenstrukturen gut kommen?


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaBiblionetz