Archiv

Kategorien

Mehr als 0 und 1

Letzte Postings

Tweets

für gesamten Blog

Informationsbeurteilungsfähigkeit

12 Aug 2006 - 08:28 | Version 5 |
Insbesondere die (beiden?) Historiker unter meiner Leserschaft dürfte der Artikel Informationsbeurteilungsfähigkeit PDF-Dokument (Biblionetz:t06175) interessieren. Die Pilotstudie untersucht mit Fragebogen, Interviews und Beobachtung die (und schon wieder kommt das wunderbar lange Wort) Informationsbeurteilungsfähigkeit von Zürcher Gymnasiastinnen und Gymnasiasten.

Ich bin gespannte auf die Informationsbeurteilungswilligkeit der beiden Historiker...


  • Da gibts noch ein anderes schönes Wort «Internationalization», oder kurz I18n. Da lässt sich für «Informationsbeurteilungsfaehigkeit» wohl auch was finden? I32t, wie schön, eine Zweierpotenz! VT

  • Nun, als einer der beiden (?) Historiker/innen bin ich in der Tat sehr interessiert (und willig - aber eben: der Geist ist...). Aber könnte man das Ganze nicht etwas einfacher als "Informationskompetenz" bezeichnen? Nun, ich les den Text mal, vielleicht komm ich auf die feine Nuance der unterschiedlichen Bezeichnung... JH
    • Wenn man Haarspalterei betreibt, so ist die I32t nur ein Teil der Informationskompetenz, die auch z.B. die Informationspräsentationskompetenz enthält. BD


 
Zum Kommentieren ist eine Registration notwendig.

Kategorien: IsaBlog, IsaMedienBildung